damit Kinder in einer Welt des Friedens leben können!

13er-Friedenslauf

Wer mitläuft oder mitgeht ist eingeladen, Freunde/Bekannte/Firmen zu gewinnen, die jede Runde (710 m) mit einem finanziellen Beitrag honorieren!

Laufen, Nordic Walking, Inline Skates, Scooter, Laufräder; aber bitte keine Fahrräder und Hunde

Alle Spenden kommen zu 100% den Kindern zugute in

  • Indien: Befreiung aus Kinderarbeit (Entwicklungshilfeklub)
  • Österreich: Camp für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen (Österreichisches Jugendrotkreuz)
  • Aufnahme unbegleiteter Flüchtlingskinder (Laura Gatner Haus – DIAKONIE Flüchtlingsdienst)
  • Afrika: Betreuung und Bildung für Straßenkinder, Burkina Faso (ÖJAB – Österreichische Jungarbeiterbewegung)

Anmeldung:

  • Einzelne direkt am Rathausplatz ab 8 Uhr
  • Schulklassen, Gruppen, Teams und Vereine werden ersucht, sich bis 11. April anzumelden bei: rathaus@friedenslauf.at
  • Ablauf – Gleitender Start ab 9 Uhr:
  • Startnummer und Laufkarte bei der „ANMELDUNG“ holen - jede Runde abstempeln lassen
  • Urkunde und Zahlscheine bei der „ANMELDUNG“ holen,

Bareinzahlung auch möglich!

Rahmenprogramm:
Sportliche Darbietungen, Musik, Prominenten Interviews, Malen, Luftburg, Buffet, SchülerInnen präsentieren Ideen zum Thema: „Wege aus der Gewaltspirale“.
Information:
www.friedenslauf.at; 0664/73536564; rathaus@friedenslauf.at

Aufbau2_web Sonntag 22. September 2013, 10:00 – 18:00 Uhr
„Abenteuer PfadfinderInnen!“
1170., Schwarzenbergallee – nahe Parkplatz Exelbergstraße
großer Spielplatz beim Blockhaus
Bei diesem Fest erlebt ihr echte PfadfinderInnen-Abenteuer: Action beim Bungee-Running, Spaß auf der Seilrutsche, Knoten richtig knüpfen lernen oder beim Natur-Quiz mitmachen.

Kinderaktiv „Erlebnis der Sinne!
Sonntag 15. September 2013; 10-18h
1170., Josef-Kaderka-Park – vis-a-vis Alszeile 78
Setzt all eure Sinne ein! Ihr erforscht bei den unterschiedlichen Stationen die Welt um euch herum: Gerüche leiten euch, eure Hände ertasten Unbekanntes und euer Geschmackssinn wird auf die Probe gestellt.

Schaut vorbei und nehmt Freunde mit!

Peru 2013

…folge der Kolonne XVI “Spelalpin” auf ihrer Reise durch Peru!

Hier geht’s zum Spelalpin Peru Blog

XVI Peru AbzeichentauschXVI Peru Hutübergabe

Helft bitte mit!!!!Aktueller Kurzbericht aus Höflein an der Donau (Strandburg 6.07.2013)

Alle Wiesen rund um das Haupthaus sind zwischen 0,25 m und 0,9 m hoch überflutet.
Die Fäkaliengruben sind rund 0,4 m hoch überflutet.
Alle Zugänge, von der Wochenendgasse aus, sind ebenfalls zwischen 0,4 m und 0,75 m hoch überflutet.
Das Haupthaus ist innen (noch) trocken.
Im Gesindehaus ist das „rote Zimmer“ etwas feucht.
Das Bootshaus ist innen trocken, der Keller „gut“ gefüllt.
Im Vergleich zu 2002: Mindestens 0,35 m bis 0,45 m mehr an Wasser.

Diesen Beitrag weiterlesen »