11 bis ca. 16 Jahre

Sie treffen sich in Kleingruppen zu regelmäßigen Heimstunden und gemeinsamen Aktivitäten. Das "Abenteuer" ist in dieser Sparte das Wichtigste, deshalb sind sie so oft wie möglich im Freien unterwegs.

Die Pfadis lernen spielerisch, Aufgaben in ihrer Gruppe zu übernehmen, dafür Verantwortung zu tragen, gemeinsame Entscheidungen zu treffen und aufeinander Rücksicht zu nehmen. Höhepunkte für die Kleingruppe bilden gemeinsame Wanderungen, Lager im Zelt und andere Outdoor-Aktivitäten.

Die Interessen und Fähigkeiten der Kinder werden durch ein abwechslungsreiches Programm gefördert: Die Aktivitäten reichen vom Umgang mit Seil und Werkzeug, gemeinsamen Kochen, Spiel und Spaß bis zu spannenden Erlebnissen in der Natur. Weitere Elemente des Programms bilden handwerkliche und künstlerische Betätigungen, sowie besinnliche und ruhige Momente.

Da in diesem Alter die Interessen von Mädchen und Buben oft ganz weit auseinander liegen sind die Gruppen geschlechtsspezifisch angelegt. Das bedeutet aber auf keinen Fall das es nicht viele "gemeinsame" Aktionen gibt.

Der Wahlspruch lautet: Allzeit bereit