ok

Der ÖPB will aktiv nach dem PfadfinderInnengesetz „Bruder/Schwester aller PfadfinderInnen und Freund/in aller Menschen“ leben und macht 2011 ein Projekt zum Thema „Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen“.

Durch das Projekt mit dem Titel „Jeder ist OK“ sollen sich PfadfinderInnen mit dem umfassenden Thema „Menschen mit besonderen Bedürfnissen“ auseinandersetzen. Angefangen von der Auseinandersetzung mit (historischen) Begriffen, die für Menschen mit besonderen Bedürfnissen verwendet worden sind, über die Umgangsweise in den verschiedenen Epochen mit ihnen, bis zu Definitionsversuchen, werden die PfadfinderInnen theoretisch auf das Thema eingestimmt. Der zweite große Teil besteht dann aus dem Praxisteil: gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen etwas erleben, gemeinsam an einem Projekt arbeiten und die verschiedenen Lebensumfelder kennen zu lernen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.