Helft bitte mit!!!!Aktueller Kurzbericht aus Höflein an der Donau (Strandburg 6.07.2013)

Alle Wiesen rund um das Haupthaus sind zwischen 0,25 m und 0,9 m hoch überflutet.
Die Fäkaliengruben sind rund 0,4 m hoch überflutet.
Alle Zugänge, von der Wochenendgasse aus, sind ebenfalls zwischen 0,4 m und 0,75 m hoch überflutet.
Das Haupthaus ist innen (noch) trocken.
Im Gesindehaus ist das „rote Zimmer“ etwas feucht.
Das Bootshaus ist innen trocken, der Keller „gut“ gefüllt.
Im Vergleich zu 2002: Mindestens 0,35 m bis 0,45 m mehr an Wasser.

Nachbarschaftshilfe:
Nach Rückgang des Hochwassers SOFORT-Hilfe bei den überschwemmten Nachbarhäusern.
Hauptarbeit: Entfernung von Schlick, solange dieser noch feucht ist (für Berufstätige auch abends möglich und erwünscht)
Weitere Arbeiten analog zum Hochwasser 2002: Räumung der unteren Räume in den betroffenen Häusern von Möbeln und Gerät.

Unser Hilfsteam:
Die Hilfsarbeiten werden körperlich anstrengend sein
Aufruf zur SOFORT-Hilfe: Dieser Aufruf erfolgt in Abhängigkeit vom Hochwasserniveau.
Das Hilfsteam darf, wegen Einsatz von Schubraupen, nicht in die Wochenendgasse mit Autos einfahren.
Das Hilfsteam kann nur mit kaltem Essen versorgt werden (Bitte Essen und Trinken selbst mitbringen) Solange unsere Fäkalien- und Abwassergruben noch gefüllt sind muss unser Hilfsteam mit der Errichtung von Not-WCs rechnen, da sämtliche Entleerungswägen noch rund bis zum 20. 6. Keller, Unterführungen und Gebäude leerpumpen müssen.

Wer helfen möchte und Zeit hat bitte ein E-Mail an office@pfadfinderbund.at.
Das E-Mail wird an die Einsatzleitung weitergeleitet. Bitte gebt eine Rückrufnummer und die Zeiten an denen Ihr mithelfen könnt, an.

Wer kein Internet zur Verfügung hat, kann sich auch telefonisch bei BFM Michael Schreiber 06991 954 27 80 melden.

Weitere Info:
Gildensparte: DFM Peter Musil
Roversparte: FM Sebastian Dunkl

Einsatzleitung vor Ort: FM Gerhard Raab

Nachsatz:
Wer bei den Aufräumarbeiten nicht helfen kann, kann dennoch die Unterstützung zeigen:
Höfleiner Dorffest (beim Bahnhof).
Freitag, 14. 6. ab 17 Uhr, Ende Sonntag, 16. 6. ca. 22 Uhr

Pfadfinder und Pfadfinderinnen kommen zum Fest bitte in Tracht.

Danke für Eure Bereitschaft zur überschnellen Hilfe!!!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.